Das Blue-Beam-Projekt

Werden wir zu hypnotisierten Weltbürgen in Trance transformiert?
Neben giftigen Inhaltsstoffen wird mit den Chemtrails die Strategie verfolgt, die Atmosphäre in einen Frequenzleiter für hörbare und nicht hörbare Signale umzugestalten.
Was ist das Ziel?
Die von der NATO, Rußland, Australien und China jahrelang aufgebauten Chemtrails (versprühte Nano-Metalle) bilden eine weltumspannende Leinwand für die Projektion von Hologrammen und HAARP dient zusammen mit anderen Anlagen dieser Art, die auch in Brasilien und Rußland zu finden sind, als 3 D-Projektor.
Was soll projeziert werden?
Mit Hilfe einer speziellen Schicht in der Atmosphäre, welche vermutlich seit Jahren durch Chemtrails aufgebaut wird, verfügen die Initiatoren der NWO über ein riesiges Freilichtkino, mit dem sie weltweit in verschiedenen Sprachen Botschaften verbreiten können. Mit Hilfe dieses sogenannten „Project Blue Beam“ sollen die Menschen zu einer globalen Religion gebracht werden (Eine Weltreligion), was für einen vereinten Weltstaat unerläßlich ist.

Hologramme stellen virtuelle optische Erscheinungen dar, die zu frapierenden, überzeugenden Illusionen scheinbarer Ereignisse führen. Was bei 9/11 noch mit Hollywood-Animationen veranstaltet wurde, mit denen angeblich Flugzeuge in die Zwillingstürme flogen (und durch Technikfehler teilweise auf der Gegenseite wieder herauskamen) wird durch Hologramme am Firmament die Menschheit in eine neue Bewußtseinsebene katapultieren.
Alles ist möglich: Ein falscher Messias könnte vom Himmel auf die Erde niederfahren, oder ein Alienangriff geschieht > alles überragend, gigantomanisch, allmächtig, aber nur ein psychologischer Trick, wie auch das denkbare Vorhaben Tote wiederzubeleben.

Ein Beispiel ist dieses Kate Moss-Hologramm:

Das Projekt Blue Beam, es ist ein Top-Secret-Plan, zum Teil orchestriert von der NASA, der in vier Stufen ablaufen soll. Dieser Versuch ist nichts anderes, als den ersten globalen False Flag-Angriff (Scheinangriff unter falscher Flagge) durch u.a. ELF-Radiation (niederfrequente Radarwellen) mit Hilfe von 3D-Hologramm-Technologie durchzusetzen.
Es geht um perfekte Sinnestäuschung:
E
rstens werden Erdbeben verursacht, um angeblich „neue“ archäologische Entdeckungen und Funde publik zu machen, obschon zu beobachten ist, dass diese befremdlichen „Entdeckungen“ durch Magazine, Fachzeitschriften und über das Internet ins öffentliche Bewusstsein „gespült’ werden sollen, um die bisherigen, grundlegenden Lehren – inklusive der Religion – als missverstanden und als komplett falsch interpretiert darzustellen.
Zweitens wird in einer gigantischen Space-Show weltweit ein „Gottesbild“ mittels Laser-Projektionen – bestehend aus mehreren 3-dimensionalen holographischen Bildern – erscheinen, und dabei zu den Menschen in den individuellen „Sprachen“ sprechen.
Drittens wird durch elektronische Telepathie mithilfe von ELF-, VLF-, LF- bzw. modulierten Wellen das Innere des Gehirns erreicht, um Verflechtungen mit dem natürlichen Denken hervorzubringen, einem diffusem künstlichen Denken, damit alle glauben, dass „Gott“ zu ihnen spricht – und zwar aus ihrer eigenen Seele.
Viertens wird eine elektronische universelle „supernatural” (übernatürliche) Manifestation entwickelt, um die Menschen zu betrügen, hinter das Licht zu führen und sie glauben zu lassen, dass uns eine Invasion durch außerirdische Aliens bevorsteht. Manche Christen werden dann glauben, dass eine Entrückung (identisch mit dem Begriff Aufstieg aus der Channeling-Branche) unmittelbar bevorsteht, und die guten Aliens gekommen sind, um sie zu retten, und alle davon zu überzeugen, dass die globalen (in Wahrheit satanischen) übernatürlichen Kräfte und Erscheinungen weltweit eingedrungen sind und sich manifestiert haben.
Selbst Dr. Werner von Braun hat vorhergesagt, daß die vorgetäuschte Alien-Invasion die erste „überdimensionale“ Bedrohung der Welt sein werde – nach der Bedrohung von Seiten der (inszenierten) Nahost-Kriege.
Dr. Carol Rosin traf Dr. Wernher von Braun das erste Mal im Februar 1974:
91_0_images_stories_CarolRosin_WernhervonBraunVon Braun drängte sie, die Stationierung von Waffen im Weltall zu verhindern. Er berichtete ihr von einer universellen Lüge, die auf der Welt erzählt würde: Die Waffenstationierung im All diene zur Verteidigung gegen die Russen. Doch diese seien nur der erste Vorwand. Es würden immer neue Gründe gefunden werden: Zunächst Terroristen, dann sogenannte „Schurkenstaaten“ und Asteroiden. Doch der letzte Trumpf dieser Leute zur Rechtfertigung dieser Waffensysteme, so von Braun, würde eines Tages eine angebliche Bedrohung durch Außerirdische sein.
Die Aussage von Dr. Carol Rosin, Gründerin des Institute for Cooperation in Space, nimmt bereits im Mai 2001 die Ereignisse nach dem 11. September desselben Jahres vorweg. Es ist genauso gekommen, wie sie sagte: Der angebliche internationale Terrorismus, der sich inzwischen langsam als Farce der Geheimdienste entpuppt, dient als Rechtfertigung für immer mehr Aufrüstung – auch im Weltraum. Kurz vor seinem Tod (1977) erklärte ihr W. von Braun diesen Plan Punkt für Punkt und sehr detailgenau: Es geht um die Kontrolle über den gesamten Planeten unter einer bedrückenden Eine-Welt-Regierung.

Die zweite Seite des Projekts:

HAARP, auch der Todesstrahl Teslas genannt, ist als künstlicher Blitz das Schwert der Macht und gilt als die Mutter aller Frequenzmaschinen. Hiervon leitet sich der Begriff Blauer Strahl ab.
Es ist das größte und perfekteste Bewusstseins-Kontroll-Instrument und unterstützt die NWO und deren Pläne mit ELF-Wellen (auch VLF-Wellen etc.).

Das Wiegenlied der Bewußtseinskontrolle:
image011Durch die ausgesandten Frequenzen ist unser Gehirn in einem dauernden ALPHA-Zustand eingelullt, nur so ertragen wir gleichgültig das ständige Unrecht, das uns und die Menschheit umgibt. Das Patent von Tesla beruht auf der kabellosen Übertragung von Energie über die Atmosphäre. Das Nebenprodukt der künstlichen Blitze sind Radar-Mikrowellen (auch Skalarwellen).
Der Zusammenhang ließ sich auf den unterschiedlichen Frequenzen nachweisen. Es ist also unumstritten, dass bereits schwache elektromagnetische Felder in der Lage sind, neuro-physiologische Störungen = Verhaltensstörungen hervorzurufen.

Die Wissenschaftler Sheppard und Eisenbud führen sehr deutlich aus, daß es einen direkten Zusammenhang von ELF-Magnetfeldern und dem Calcium-Ion-Gleichgewicht der Gehirnzellen gibt. Da Erde und Lebewesen durch das Magnetit in den Zellen auf Magnetfelder reagieren, haben schon kleinste elektromagnetische Feld- und Frequenz-Veränderungen einen Einfluß auf alle Lebewesen und deren Wahrnehmungsvermögen.

Weltweit werden metallische Flüssigkeiten (neben Giftstoffen und Krankheitserregern) als Frequenzleiter zur Verstärkung von HAARP (nur ein Beispiel von vielen Frequenz-Anlagen) in kreuzförmig angeordneten Streifen versprüht, um die Schwingung besser zu verteilen. Dazu: www.chemtrails-info.de

Bariumverbindungen werden nach bisherigen Erkenntnissen in den Chemtrails benutzt, um in Verbindung mit Aluminium elektrische Ladungen zu verteilen und zu verstärken. Da zugleich die Bestrahlung durch Radar, starke Satellitensender und hunderte anderer starker Sendeanlagen – wie Handymasten – epidemieartig zunimmt, ergibt diese Kombination von immer mehr Aluminiumteilchen im Organismus einerseits und starken Sendereinstrahlungen andererseits eine permanente Gewebezerstörungsquelle (Gehirn), die zwangsläufig jedes Immunsystem schwächt (Alzheimer bei Ratten bewiesen).

Folgende Inhaltstoffe von Chemtrails wurden in deutschem Schneewasser gefunden:
Frequenz-Leiter: Metalle wie Silberjodid,
Aluminiumlösungen (Wirkung: Geistesabwesenheit, Verwirrung, Alzheimer, Krebs),
Alu–Fluor-Verbindungen (Gleichgültigkeit),
Titaniumzusätze, Kobalt, Barium (Wirkung: Zentralnervensystem, geistige Unreife), Metallische Salze, Strontium (radioaktiv, verursacht genetische Schäden / Krebs),
giftige Schwermetalle wie Wolfram (mit Quecksilberoxid beschichtet).

Der vorgetäuschte Messias
Der franko-kanadische Journalist Serge Monast veröffentlichte 1994 seine Recherchen über Blue Beam-Project. Er behauptete, die NASA würde auf Befehl der NWO mit gigantischen holographischen Projektionen die Ankunft eines neuen Messias simulieren, um uns besser kontrollieren und versklaven zu können.
Was ist an der Geschichte dran?
Serge Monast und ein anderer Journalist, dessen Name im weiteren nicht genannt wird, erforschten beide das „Project Blue Beam“.
Sie starben beide an einem Herzinfarkt (innerhalb von Wochen voneinander), obwohl keine Geschichte von Herzerkrankungen vorlag. Serge war in Kanada. Der andere kanadische Journalist besuchte Irland. Die kanadische Regierung entführte Serge´s Tochter, um seine Forschungen in Sachen Project Blue Beam einzustellen. Bis zu seinem Tod, wurde seine Tochter nicht zurückgegeben.

Das berüchtigte „Blauer-Strahl-Projekt“ der NASA (National Aeronautics und Space Administration) hat verschiedene Stufen, damit die Umsetzung des neuen Zeitalters der neuen Welt-Religion – mit dem Antichrist an der Spitze – gelingt. Vergessen wir nicht, ohne eine weltumspannende neue Religion ist keine Neue-Welt-Regierung möglich.
Um es zu wiederholen:
Ohne einen universellen Glauben an das neue Zeitalter der Religion wird der Erfolg der neuen Weltordnung unmöglich! Das ist der Grund, warum das Blue-Beam-Projekt so wichtig für sie ist.
(Quelle)

Wenn das wirklich so durchgezogen wird, wie hier beschrieben, dann spielt es keine Rolle, ob Staaten mitmachen wollen oder nicht. Die Erscheinungen sollen ja so stark sein, daß die Menschen sie für bare Münze nehmen. Regierungen könnten dann gar nichts gegen die manipulierten Massen unternehmen. Auch Russen und Chinesen wären „gefangen“ in der neuen Erkenntnis – man könnte auch sagen: neuen Erwachen der Menscheit. So ist es ja wohl vorgesehen. An die Möglichkeiten dieser Technik glaube ich. Die „hardware“ ist sicher machbar oder existiert bereits. Die große Unbekannte in meinen Augen aber ist, ob die Finsterlinge, die „software“, d.h. die Bilder und Sprachformeln, so hinkriegen, daß die Menschen von Alaska bis Neuseeland auf den Zauber auch hereinfallen.

Buchempfehlung:

Chemtrails
Chris Haderer, Peter Hiess
Muster am Himmel – Indizien für eine globale Bedrohung?
Manchmal sind die Dinge nicht das, was sie zu sein scheinen. Und dann steckt hinter einer beeindruckenden Wolkenformation möglicherweise kein Naturschauspiel, sondern eine chemische Bombe.

Quecksilber richtig ausleiten – endlich gesund werden!
Pirkenau, Doris
Die Diagnose Quecksilbervergiftung wird noch immer selten bis gar nicht gestellt. Eine Quecksilbervergiftung ist schulmedizinisch sehr schwer festzustellen. Diagnosemöglichkeiten sind in den meisten Fällen Ärzten und Labors überhaupt nicht bekannt. Menschen mit unerkannter Quecksilbervergiftung leiden daher ohne Ende. Vorschläge für Ausleitungen gibt es überaus viele. Sehr oft raten vor allem Alternativärzte und Therapeuten noch immer leichtfertig zu Chlorella (oftmals selber quecksilberbelastet), Koriandertinktur, Homöopathie, Bioresonanz oder sogar DMSA und Alphaliponsäure in Einzeldosen. Diese Ausleitungsvarianten bergen große Gefahren, sie können sogar ganz leicht zu einer Verschlimmerung des Gesundheitszustandes führen. Das musste die Autorin am eigenen Leib erfahren – erst das revolutionäre Programm nach Dr. Cutler stellte ihre sehr stark angeschlagene Gesundheit wieder vollständig her.

Ausleitende Therapieverfahren
Matejka, Rainer
Ausleitende Therapieverfahren haben einen festen Platz in der naturheilkundlich ausgerichteten Praxis.§Dieses Buch ist Lehrbuch und Praxis-/Nachschlagewerk in einem und gliedert sich in 4 große Abschnitte: – Grundlagen der Humoralmedizin, Diagnostik und moderne Interpretation – Beschreibung der einzelnen Ausleitenden Therapieverfahren mit geschichtlicher Grundlage, Wirkweise, Indikationen, Kontraindikationen und exakter Durchführung Schritt-für-Schritt – Praktische Anwendung bei über 50 Krankheitsbildern…

(Visited 156 times, 1 visits today)
Bitte teilen! :)
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Kommentar verfassen